WM 2014: Brasilien – Deutschland Torschützenwetten Tipp & Quoten

Abgelegt unter: DFB News,WM 2014 Tipps,WM 2014 Wetten |

Die in Belo Horizonte stattfindende Halbfinalpartie Brasilien gegen Deutschland (Dienstag 8.7., 22 Uhr) folgt in vielerlei Hinsicht ihren eigenen Gesetzen. So standen sich die beiden Großmächte, obwohl sie schon ganze 21 Mal gegeneinander angetreten sind, erst einmal bei einer WM-Endrunde auf dem Rasen gegenüber. Dass diese Begegnung ausgerechnet das Finale der WM 2002 in Yokohama war, spricht einmal mehr für die exponierte Stellung dieses Fußball-Klassikers.

Als weitere Besonderheit kommt hinzu, dass nach keinem einzigen der bisherigen 21 Duelle eine torlose Nullnummer auf dem Spielbericht eingetragen werden musste. Demnach wird im Vorfeld auf das Halbfinale nicht nur von den Wettanbietern heftig spekuliert, welche Akteure der beiden Top-Teams sich diesmal in die Torschützenliste eintragen werden.

 

Unser Tipp: Müller trifft gegen Brasilien (in der regulären Spielzeit)
Beste Wett-Quote: 3,00
bet365_logo

jetzt bei Bet365 wetten

 

Brasilien erstmals ohne Torgaranten

Der Ausfall von Thiago Silva (Gelbsperre) und Neymar (Wirbelbruch) schlägt der brasilianischen Fußball-Seele gleich doppelt aufs Gemüt. Denn mit dem Kapitän und dem unumstrittenen Superstar vermisst die „Selecao“ nicht nur zwei unersetzliche Teamsäulen, sondern auch die „eingebaute“ Tor-Garantie. Schließlich zeichneten sich die beiden Top-Spieler vor dem nunmehrigen Halbfinale für sage und schreibe fünf von neun bislang erzielten Turniertreffern verantwortlich. Klarerweise stellt sich daher die berechtigte Frage, wer denn nun am Dienstag „das Runde“ vorbei am bärenstarken Manuel Neuer ins „Eckige“ bugsieren soll.

Freilich hat Trainer Luis Felipe immer noch zahlreiche Spieler in seinen Reihen, die aufgrund ihrer Offensiv-Power jederzeit für einen Treffer gut sind. Ob diese jedoch mit entscheidenden Toren gegen die deutsche Nationalmannschaft in die großen Fußstapfen ihrer verhinderten Kollegen treten können, steht auf einem ganz anderen Blatt. Nichtsdestotrotz haben die Wettanbieter natürlich dennoch ihre Favoriten für einen Treffer gegen Deutschland auserkoren. Geht es nach ihnen, dürfen sich die Angreifer Hulk und Fred die größten Hoffnungen machen, mit einem Torerfolg die brasilianischen Kohlen aus dem Feuer zu holen. Darüber hinaus werden den Mittelfeld-Ballstreichlern Oscar, Bernard sowie dem Freistoßexperten David Luiz Außenseiterchancen eingeräumt.

 

Tipico Bet365 Interwetten Bet-at-Home Bet3000
zu Tipico
zu Bet365
zu Interwetten zu Bet-at-Home zu Bet3000
Torschütze Müller
2,90 3,00 2,20 2,60
Torschütze Klose
2,90 3,60 2,75 3,25
Torschütze Fred
3,30 4,00 2,75 3,50
Torschütze Hulk
4,00 4,33 2,50 4,00
Torschütze Götze
3,80 4,33 3,00 3,50
Torschütze Schürrle
4,50 2,50 4,25
Torschütze David Luiz
7,00 7,00 8,50
Torschütze Hummels
17,0 6,00 9,00

 

Müller, Hummels oder doch ein anderer?

Auf deutscher Seite konnte neben der hinlänglich bekannten Tor-Maschine Thomas Müller (vier Tore), vor allem Abwehrrecke Mats Hummels (zwei Tore) seine Torgefährlichkeit unter Beweis stellen. Während ein Torerfolg von Müller aufgrund seiner Positionierung im deutschen Angriff jedoch nur dreifache Wetteinsätze einbrächte, winken bei einem erneuten Coup des kopfballstarken BVB-Verteidigers bereits Traumquoten jenseits der 15,0-Marke.

Weil das Toreschießen von Trainer Jogi Löw bei dieser WM zudem ausdrücklich zur Team-Aufgabe erklärt wurde, konnten sich bereits einige weitere Adlerträger mit einem WM-Tor in den Geschichtsbüchern verewigen. Vor allem Miroslav Klose, der im Viertelfinale erstmals von Anfang an zum Einsatz gekommen war, wird deshalb einiges zugetraut. Würde sich „Miro Internationale“ mit einem Halbfinal-Volltreffer gegen Brasilien also tatsächlich an die Spitze der ewigen WM-Torschützenliste setzen, wären die Wettanbieter keineswegs überrascht. Sie führen den Vollblutstürmer von Lazio Rom innerhalb der Torschützenwette auf einem ähnlichen Quotenniveau wie den bisherigen Top-Torschützen Thomas Müller.

Zu den drei erwähnten DFB-Kandidaten gesellen sich zu guter Letzt auch die Mittelfeldspieler Schürrle, Götze und Özil. Trifft einer der Filigran-Techniker gegen die „Selecao“ ins Schwarze, darf mit Quoten knapp unter 5,0 gerechnet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.