Länderspiel 2014 Tipp & Quoten Deutschland – Armenien

Abgelegt unter: DFB News,Fussball News,WM 2014 Infos,WM 2014 News |

Klinsmann, Häßler, Kirsten – diese Spieler bescherten dem DFB-Team im Jahr 1998 mit ihren Treffern einen 4:0-Erfolg beim bislang letzten Aufeinandertreffen mit der Auswahl Armeniens. Knapp 17 Jahre mussten ins Land ziehen, bis die deutsche Elf am kommenden Freitag erneut die Klingen mit dem osteuropäischen Kontrahenten kreuzt. Beim finalen WM-Test in der Mainzer Coface Arena, geht es für die Löw-Elf jedoch nicht ausschließlich darum, den dritten Sieg im dritten Duell mit der Kaukasus-Republik einzufahren. Vielmehr steht im Vordergrund, Automatismen und Spielzüge für die unmittelbar bevorstehende Weltmeisterschaft einzustudieren um den Teamfindungsprozess zu forcieren.

Weiterhin Rätselraten um die angeschlagenen Teamsäulen

Der fahrige Test vor wenigen Tagen gegen Kamerun (2:2) hat einmal mehr verdeutlicht, wie sehr das Wohl der deutschen Nationalmannschaft von der Präsenz ihrer unumstrittenen Führungskräfte Manuel Neuer, Miroslav Klose, Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger abhängt. Trotz der auch ohne diese Schlüsselspieler zweifelsohne vorhandenen Klasse, scheint das junge DFB-Team nämlich gerade in spielentscheidenden Situationen nicht auf die Erfahrung und die Strahlkraft der Routiniers verzichten zu können. Nicht nur Coach Joachim Löw hofft deshalb, dass die vier rechtzeitig zum abschließenden Test gegen Armenien wieder einsatzbereit sind.

 

Tipico Bet365 Interwetten Bet-at-Home Bet3000
zu Tipico
zu Bet365
zu Interwetten zu Bet-at-Home zu Bet3000
Deutschland gewinnt
1,07 1,062 1,12 1,06 1,07
Unentschieden 13,0 11,0 7,00 10,5 17,0
Armenien gewinnt
20,0 17,0 14,0 17,5 30,0

 

Obwohl zumindest Klose und Schweinsteiger aller Voraussicht nach ihr Startelf-Comeback feiern werden, plagen den Bundestrainer weiterhin schlaflose Nächte. Grund: die Heilsbringer für die wackelige Defensive – Lahm und Neuer – sind im Training immer noch nicht voll belastbar. „Ich beschäftige mich nachts auch manchmal mit Aufstellungen, Verletzungen oder Spielen“, berichtet Löw über den zeitweiligen 24/7-Job Bundestrainer.

Armenien – die große Unbekannte

Auf den ersten Blick scheint der kommende Gegner Armenien ein Team aus dem „Zwergenreich des Fußballs“ zu sein. Doch wie so oft, täuscht auch hier der erste Eindruck. Denn neben jüngsten Sensationen und Achtungserfolgen wie der 4:0-Sieg über Dänemark oder das 0:0 gegen die italienische „Squadra Azzurra“, zeigt auch der aktuell eingenommene 33. Rang in der FIFA-Weltrangliste, dass die Truppe von Bernard Challandes (Schweiz) längst über den Status eines klassischen Aufbaugegners hinweg ist.

 

Unser Tipp: Deutschland gewinnt gegen Armenien
Beste Wett-Quote:
1,12

jetzt bei Interwetten wetten

 

Als weiteres Indiz hierfür, kann die Personalie Henrikh Mkhitaryan herangezogen werden. Mit dem Dortmund-Legionär verfügt die Nachfolgerepublik der Sowjetunion mittlerweile nämlich sogar über einen Akteur, der ohne Wenn und Aber europäisches Top-Format besitzt. Abgesehen vom dribbelstarken BVB-Akteur, verläuft die Suche nach geläufigen Spielernamen im armenischen Team jedoch ziemlich erfolglos. Gehen sie nicht in der heimischen Fußball-Peripherie ihrem Beruf nach, verdienen die meisten Nationalspieler ihr täglich Brot nämlich nur bei unterklassigen Klubs in der russischen Premjer Liga.

Die Wettanbieter sind sich einig: Deutschland gewinnt!

Nichtsdestotrotz geht der dreimalige Weltmeister natürlich als haushoher Favorit in diesen freundschaftlichen WM-Test. Diese Meinung teilen auch die Online-Sportwetten Anbieter. Beim Tipp auf einen deutschen Sieg wird demnach nur dann etwas zu holen sein, wenn sie im Tor- bzw. Handicap-Modus abgegeben werden. Innerhalb der klassischen Dreiweg-Wette bringt ein deutscher Erfolg bei Quoten von bis zu 1,12 (Interwetten)  nur marginale Gewinne ein.

Gänzlich anders sieht es aus, wenn der armenischen Elf etwas zugetraut wird. Überraschen die Osteuropäer nach dem Punktgewinn gegen Italien nun auch gegen Deutschland mit einem Remis, wären bereits bis zu 17-fache Wetteinsätze fällig (Bet3000). Demnach winkt natürlich der ganz große Reibach, sollte Armenien die deutsche Elf auf fremdem Platz besiegen. Ein derartiger Paukenschlag würde schließlich nicht nur ganz Fußball-Deutschland kurz vor dem WM-Start in Selbstzweifel stürzen, sondern ganz nebenbei auch eine Bestquote von 46,0 (Betvictor) abwerfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.